WildBüffet mit Besonderheit

Dachs statt Lachs

Der Ehinger OCHSEN bietet auch zu Beginn der Wild-Saison wieder eine Besonderheit: Sauerbraten vom heimischen Dachs.

 

Nähere Informationen zu dieser sowie anderen aktuellen Veranstaltungen:

 

http://www.hotel-zum-ochsen-ehingen.de/download/veranstaltungen.pdf


Dachs-Braten

Nein, das ist kein Druckfehler, es geht keineswegs um Lachs, sondern tatsächlich um Isegrim, den Dachs, der im Gasthof zum Ochsen in Ehingen angeboten wird. In Wald und Flur wird derzeit wieder verstärkt zum Halali geblasen, landauf landab sind die Waidmänner auf der Pirsch. Und der Dachs gehört nunmal in unseren Breiten auch in die Kategorie „Jagdbares Wild“.
Dass jedoch der einzeln
lebende Allesfresser Dachs auch auf der Speisekarte landet, ist doch eher ungewöhnlich. Der Ochsenwirt überrascht seine Gäste mit diesem nicht gerade alltäglichen Wildbret: Das traditionelle Wild-Büffet am Samstag, 21 Oktober bietet an diesem Abend ab 18:00 Uhr ein „kulinarisches Feuerwerk aus Wald, Feld und Flur“.

Bunte Vielfalt

Geboten werden regionale Wild-Spezialitäten aus der Jagd von Jäger Zwick aus Zwiefalten-Gauingen. Unter anderem eine Wildterrine, Rehrücken mit Aprikosenglace, Wildschweingulasch oder Hasenkeule mit Zwetschgensoße und eben dieser Sauerbraten vom Dachs. „Der Dachs gehört bei uns schon immer zum jagdbaren Wild und war früher in unseren Breiten keine Seltenheit auf den Tellern“, sagt Ochsenwirt und Chefkoch Hans-Peter Huber, der gemeinsam mit seinem Küchenmeister Christoph Herold und dem Ochsen-Team ab 18:00 Uhr an die reich gedeckte Tafel lädt. Und noch mehr Geschichtliches weiß der Ochsenwirt zu berichten: „ Früher wurden droben auf der Alb auch Eichelhäher und Krähen gegessen oder auch Biber, in Hayingen-Indelhausen findet man u.a. auch Mufflon auf der Speisekarte und Weinbergschnecken, ein ehemals begehrter Verkaufsschlager der Älbler“. Nun denn, Lachs kann ja jeder – aber „Dachs mit Soße“, das ist doch mal ein Stammtisch-Thema der besonderen Art.

Wild von hier

Mit regionalen Wild-Spezialitäten aus der Jagd vom Jäger Zwick aus Zwiefalten-Gauingen, begleitet von erlesenen regiona-len Köstlichkeiten, bereitet unser Küchenteam am traditionellen herbstl

ichen Wildbuffet jedem Gast unvergessliche Gaumenfreuden.

Steinpilz - Samtsuppe

Wildkraftbrühe mit Flädle-Wildbrät-Strudel

Großes buntes Salatbuffet

Wildterrine und Wildschinken

Rehrücken mit Aprikosenglace

Brotauswahl und Butter

Sauerbraten vom Dachs

Medaillons aus der Rehkeule im Pfifferlingrahm

Wildschweingulasch mit Trockenfrüchten und Pilzen

Hasenkeule mit Zwetschgensoße

Spätzle, Serviettenknödel, Kartoffelgratin, Buntes Gemüse

Karamelisierte Apfel-Tiramisu

Mousse au chocolat

Obstplatte

Käseplatte mit Brotauswahl und Butter

Preis je Person: 29,80 €